Brauchst du PS Plus, XBL oder NSO, um Rocket League zu spielen?

Konsolenspiele haben schon seit langem mit Bezahlschranken für Online-Spiele zu kämpfen. Auf Konsolen gibt es Online-Spiele schon seit einiger Zeit, und mit der Einführung von Diensten wie Xbox Live wurde die Idee in der modernen Ära verankert. Die neuesten Konsolen haben sich zu einem viel komplexeren Ökosystem entwickelt, und das hat auch zu einem viel interessanteren Ökosystem für Online-Spiele geführt.

Dies hat auch dazu beigetragen, dass die Popularität von Online-Spielen wie Rocket League explosionsartig anstieg. Bevor dieses Spiel kostenlos angeboten wurde, waren einige Spieler verärgert über die Idee, für das Online-Spiel bezahlen zu müssen, und es sieht so aus, als hätte Psyonix zumindest in diesem Punkt einen Kurswechsel vollzogen. Jetzt hat sich Psyonix voll und ganz dem Free-to-Play-Modell verschrieben und wird einen kostenlosen Zugang zu Inhalten und Online-Spielen ermöglichen.

Für welche Plattformen ist kein Online-Abonnement erforderlich?

Laut einem Blog-Post auf der Website von Rocket League scheint der Plan zu sein, dass das Online-Spiel ein wenig freigeschaltet wird, während das Spiel in einen Free-to-Play-Modus übergeht. Die Umstellung hat das Spiel viel zugänglicher gemacht, aber die Dinge sind ein wenig anders. Ab Ende September werden PlayStation Plus und Nintendo Switch Online nicht mehr für das Online-Spiel auf PS4 oder Switch erforderlich sein. Das war früher nicht der Fall. Früher musste man für den Zugang zu den Online-Features und den DLC, die für das Spiel veröffentlicht wurden, bezahlen. Gut für Psyonix, dass es jetzt einfacher ist.

  Dead Space-Remake exklusiv für Xbox Serie X|S, PlayStation 5 und PC bestätigt

Es gibt jedoch einen Nachteil für einige Spieler: Sie benötigen Xbox Live, um diese Funktionen auf der Xbox One freizuschalten, zumindest für das Online-Spiel. Alle kosmetischen und anderen Inhalte können durch das Spielen des Spiels freigeschaltet werden.

Bekomme ich etwas dafür, dass ich das Spiel bereits gekauft habe?

Diejenigen, die das Spiel bereits gekauft haben, bevor sich all dies geändert hat, werden etwas Unterstützung erhalten. Psyonix wird euch mit einer Handvoll kostenloser DLC belohnen, zusammen mit einer Est. 20XX-Flagge, wenn ihr das Spiel bereits gekauft habt. Diese Gegenstände werden irgendwann in der Zukunft in eurem Konto auftauchen. Leider werden die Xbox-Spieler nicht die gleiche Behandlung erfahren. Es scheint, als ob Microsoft seine Bezahlstruktur festgeschrieben hat und nicht mit Psyonix verhandelt hat, um die Serverkosten auszugleichen. Zumindest Nintendo und Sony haben das aber getan.

Und ja, wenn du auf die Next-Gen-Konsolen umsteigst, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass auch Rocket League den Sprung schaffen wird. Der Entwickler wird es den Spielern ermöglichen, unabhängig von der Plattform auf alle zuvor freigeschalteten Inhalte zuzugreifen, sofern sie ihre Konten mit der neuen Konsole verbinden. Wer also auf PS5 oder XBSX umsteigt, hat die Möglichkeit, seine Kosmetika mitzunehmen.

Es ist zwar ärgerlich, dass man sich die Arbeit des Umzugs machen muss, aber es wird schön sein, weiter zu spielen.

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar