COD Warzone: Wie man Bot-Lobbys bekommt

COD Warzone ist der kostenlose Battle-Royale-Ableger der berühmten Call of Duty-Serie. Wie die meisten Call of Duty-Spiele ist Warzone aus der Zusammenarbeit zwischen Infinity Ward und Activision entstanden. Nach dem Blackout-Modus in Black Ops 4 ist dies der zweite Battle-Royale-Teil der COD-Serie. Der Unterschied besteht darin, dass es weniger auf ausrüstbare Gadgets ankommt, dafür aber 150 Spieler in einem einzigen Match. Dies ersetzt die traditionellen 100 Spieler in den meisten Battle-Royale-Spielen. Darüber hinaus gibt es 200 Spieler in bestimmten Zeitmodi, abgesehen von den beiden primären Spielmodi, Battle Royale und Plunder. In der Battle Royale suchen Spieler oft nach einfachen Lobbys. Dieser Leitfaden ist für diejenigen, die Bot-Lobbys in COD Warzone bekommen wollen.

Wie man Bot-Lobbys in COD Warzone bekommt

COD Warzone: Wie man Bot-Lobbys bekommt

Bot-Lobbys beziehen sich zwar nicht unbedingt darauf, dass NSCs in deine Lobby kommen. Es hat aber etwas damit zu tun, dass man es mit Gegnern mit niedrigem K/D-Verhältnis zu tun hat. Wenn du bestimmte Elemente des Spiels gemeistert hast, wird es einfacher, gegen Gegner mit niedrigem K/D-Wert anzutreten. Das verbessert nicht nur deine Werte, sondern in gewisser Weise auch deine Fähigkeiten.

Obwohl dies kein sicherer Weg ist, um Bot-Lobbys in Call of Duty Battle Royale zu bekommen, ist es sicherlich einen Versuch wert. Ihr braucht Teamkameraden mit niedrigem K/D-Wert, um eure Chancen beim skillbasierten Matchmaking zu verbessern. Außerdem musst du es zu den Hauptspielzeiten versuchen. Sie brauchen mehrere Gegner der unteren Stufen, um die Lobby zu füllen.

Wenn Sie nicht zu den Hauptspielzeiten spielen, werden Sie möglicherweise auf andere Gegner treffen, da sich die geschicklichkeitsbasierte Spielersuche nicht auf die Lobby auswirkt. Da das Matchmaking völlig zufällig erfolgt, kann nicht sichergestellt werden, dass die Call of Duty-Lobby mit Spielern niedrigerer Stufen besetzt ist.

  Blizzard antwortet formell auf die Petition für private Server
Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar