Google Stadia kündigt alle 12 Starttitel an

Google Stadia startet am 19. November, wir sind also nur noch wenige Tage von der Premiere des neuen Streaming-Dienstes entfernt. Das bedeutet, dass Gamer auf der ganzen Welt neugierig sind, welche Spiele zum Start der Streaming-App verfügbar sein werden. Hier ist die vollständige Übersicht.

Googles ehrgeiziger neuer Dienst ist jedoch nicht ohne Kritik geblieben. Gamer rund um den Globus sind zwar an Cloud Computing für ihre Spiele interessiert, aber viele sind der Meinung, dass das Marketing für den Dienst nicht so gut war wie erhofft. Ein großer Knackpunkt für viele, die neugierig auf den Versuch sind, Cloud Computing und Videospiele zu verbinden, ist die Aussicht auf Netzwerklatenz und Overhead. Google hat den schicken Marketingbegriff negative Latenz verwendet, um eine Implementierung von Rollback für Stadia zu beschreiben. Komplexer ausgedrückt: Die Spiele, die über den Dienst gespielt werden, werden versuchen, Spielzustände vorherzusagen und sie zu kontrollieren, um die Verzögerung zu verringern. Einige Spieler sind jedoch nicht davon überzeugt, dass diese Bemühungen wirksam sein werden.

Welche Spiele gibt es?

Bislang wurden insgesamt 12 Spiele auf den Cloud-Gaming-Dienst portiert und werden zum Start bereitstehen.

Destiny 2: The Collection wird Teil der Founder’s Edition der Hardware sein, einschließlich aller Erweiterungen, damit Shooter-Fans etwas haben, mit dem sie sich die Zeit vertreiben können. Auch Rockstar Games ist mit einer Portierung ihrer jüngsten PC-Veröffentlichung Red Dead Redemption 2 mit von der Partie. Assassin’s Creed Odyssey und Just Dance 2020 bieten ein wenig Genre-Flair, das sich von den anderen Spielen abhebt. Die Mischung aus AAA-Titeln wird durch ein Trio von Tomb Raider-Spielen abgerundet, darunter Tomb Raider: Definitive Edition, Rise of the Tomb Raider und Shadow of the Tomb Raider: Definitive Edition.

  Genshin Impact: Wie man kostenlos Collei bekommt

Und natürlich konnte Google es nicht ertragen, den AAA-Spielen den ganzen Spaß zu überlassen. Indie-Titel wie Kine und Thumper werden zum Start ebenfalls in der Streaming-App verfügbar sein. Der Horrortitel GYLT wird ebenfalls für ein paar gruselige Momente sorgen. Für Fans von Kampfspielen gibt es ebenfalls gute Neuigkeiten, denn Samurai Showdown und Mortal Kombat 11 werden für sie verfügbar sein.

Das ist aber noch nicht alles, was das Unternehmen für Stadia geplant hat, denn Google wird zum Start und danach noch viele weitere Spiele anbieten. Es sind bereits mehrere Spiele geplant, die einige Zeit nach der Markteinführung erscheinen sollen, darunter Attack on Titan 2: Final Battle, Borderlands 3, Darksiders Genesis, Ghost Recon Breakpoint, GRID, Rage 2, Trials Rising und viele mehr.

Wie das Ganze funktioniert, könnt ihr im neuen Trailer für den Spiele-Streaming-Dienst unten sehen. Das Unternehmen hat die Spiele in seinem offiziellen Blog detailliert beschrieben, dort finden Sie weitere Informationen.

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar