Kerbal Space Program 2 wurde auf Herbst 2021 verschoben

Private Division gab bekannt, dass Kerbal Space Program 2 verschoben wurde und nun im Herbst 2021 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen wird. Dies ist bereits die zweite von zwei Verzögerungen, die das Spiel erfahren hat. Es sieht so aus, als ob dieses Spiel in ernsthaften Schwierigkeiten stecken könnte, wenn es weiter verschoben wird.

Die physikbasierte Simulation, die diese neue Fortsetzung hervorgebracht hat, hat eine große Fangemeinde und eine aktive Modding-Community, so dass die Leute zweifellos von dieser Nachricht enttäuscht sein werden. Auch Kerbal Space Program selbst wurde von Problemen heimgesucht. Während der langen Entwicklungszeit des Spiels versuchten die Entwickler einmal, eine neue ToS durchzusetzen. Den Benutzern gefiel die Idee nicht, Squad so viele Daten zur Verfügung zu stellen. Dies führte zu einer großen Kritik an dem Spiel.

Trotzdem sorgte die Ankündigung von Kerbal Space Program 2 für einen gewissen Hype. Das zweite Spiel würde die Formel des Erstellens und Verwaltens riesiger Raketen auf fantastische Weise erweitern.

Diese neue Verzögerung scheint jedoch nicht die Ursache für Backend-Probleme zu sein. Die erste Verzögerung wurde von Take-Two Interactive veranlasst. Der Publisher verschob das Sequel auf das Geschäftsjahr 2021, um mehr Zeit zu haben, das Erlebnis so großartig wie möglich zu gestalten. Die meisten Fans erwarteten, dass das Spiel im April 2020 erscheinen würde, was natürlich nicht der Fall war.

Bei dieser Verzögerung scheint es jedoch ziemlich offensichtlich zu sein. COVID-19 ist definitiv daran schuld. Die Probleme mit der Fernarbeit, die die Entwicklung verlangsamen, bedeuten, dass der Entwickler mehr Zeit braucht. Das ist allerdings sehr verständlich, da es sich um eine Pandemie handelt. Bislang sind 5,1 Millionen Menschen mit dem Virus infiziert und mehr als 332.000 sind gestorben. In Anbetracht dessen ist es eine leichte Entscheidung, das Spiel zu verschieben.

  Destiny 2 Ogma PR6 Götterrolle Anleitung

Mit allem, was derzeit in der Welt aufgrund des COVID-19-Ausbruchs passiert, stehen wir vor vielen einzigartigen Herausforderungen, die mehr Zeit erfordern, um KSP2 sicher zu iterieren, zu entwickeln, zu testen und so großartig wie möglich zu machen, erklärt Publisher Private Division. Wir verstehen, dass dies nicht die Neuigkeiten sind, die ihr euch erhofft habt, aber letztendlich müssen wir die beste Entscheidung für die Entwicklung von Kerbal Space Program 2 treffen.  In diesem Sinne werden wir euch weiterhin mit weiteren Feature-Videos, Entwickler-Blogs und anderen Inhalten auf dem Laufenden halten, um euch über unsere Fortschritte bis zum Start zu informieren.

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar