Raiders of the Broken Planet wird als Free-to-Play-Version und mit einem neuen Titel neu aufgelegt

MercurySteam, die spanischen Indie-Entwickler hinter dem Shooter/Brawler Raiders of the Broken Planet, werden das Spiel als Spacelords neu auflegen. Anderen Aussagen zufolge wird das Spiel auch nach der Änderung kostenlos spielbar sein.

Das Team hat ein neues Video veröffentlicht, in dem es die Entscheidung zum Wechsel zu F2P erläutert und erklärt, wie sich diese und andere Änderungen auf das Gameplay auswirken werden. Lead Designer Joan Amat und Community Manager Karen Hernández erläutern vor allem, wie das Team das Belohnungs- und Fortschrittssystem überarbeitet, um eine bessere Balance zwischen neuen und alten Spielern zu erreichen.

Die älteren Videos, die das Team veröffentlicht hat und die ihr ebenfalls unten findet, behandeln andere, aber verwandte Themen.

In einem Video wird erörtert, dass alle Kerninhalte jetzt kostenlos sein werden und nur durch das Spielen des Spiels freigeschaltet werden können. Außerdem wird erörtert, wie das Spiel monetarisiert und vermarktet werden soll. Und wenn Sie bereits Geld in Raiders of the Broken Planet investiert haben, wird es Rückerstattungen geben.

Im anderen Video geht es darum, warum das Studio beschlossen hat, Raiders of the Broken Planet in Spacelords umzubenennen. Es ist ein ziemlich interessanter Einblick in die Gedankenwelt der Entwickler. Und es könnte sogar als Anregung für andere Spieleentwickler dienen, wie sie über das Thema nachdenken sollten, wenn sie vor einem ähnlichen Problem stehen.

MercurySteam hat eine ganze Reihe von Trailern für die Umstellung auf Spacelords veröffentlicht, die ihr euch unten ansehen könnt. Spacelords wird am 23. August für PC, PS4 und Xbox One kostenlos spielbar sein.

  V Rising: Wie man eine Burg baut
Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar