Rumbleverse: Wie man Crossplay aktiviert

Epic Games hat vor kurzem sein Battle-Royale-Spiel unter dem Namen Rumbleverse auf den Markt gebracht, das einen neuen Ansatz verfolgt. Im Gegensatz zu anderen Battle-Royale-Spielen in der Spielebranche liegt der Schwerpunkt dieses Spiels auf dem Nahkampf. Da die Spieler keinen Zugriff auf Waffen haben, müssen sie sich auf Basisangriffe wie Tritte, Schläge und sogar Ellbogenstöße verlassen. Das Ziel bleibt jedoch das gleiche wie bei anderen Battle Royales. In Grapital City muss man unter vierzig Spielern der letzte sein, der noch steht. Während du durch Grapital City reist, sammelst du in Kisten versteckte Magazine ein, um Spezialangriffe und Takedowns zu erlernen. In einem Nahkampf sind diese von großem Vorteil. Das Spiel ist für mehrere Plattformen erhältlich, darunter Windows, PlayStation und Xbox. Deshalb fragen sich die Spieler, ob sie mit Freunden zusammen spielen können. Die Antwort ist ja und diese Anleitung zeigt dir, wie du Crossplay in Rumbleverse aktivieren kannst.

Wie man Crossplay in Rumbleverse aktiviert

Rumbleverse: Wie man Crossplay aktiviert

Da Crossplay es dir ermöglicht, dich mit Freunden auf jeder verfügbaren Plattform zu verbinden, ist es wichtig, dass du es aktivierst. Da du gerne etwas Multiplayer-Action hättest, erfährst du hier, wie du Crossplay in Rumbleverse zuerst aktivierst:

  • Im Hauptfenster des Spiels musst du das Optionsmenü aufrufen.
  • Wechseln Sie dann auf die Registerkarte Konto, indem Sie die entsprechende Taste drücken.
  • Im Bereich Account finden Sie die Option Crossplay, die Sie in Rumbleverse ein- oder ausschalten können.

Außerdem ist Crossplay in der Regel als Standardeinstellung im Battle-Royale-Spiel aktiviert. Du musst dir also keine Gedanken darüber machen. Aber bevor du anfängst, den Duomodus zu spielen, solltest du dir dessen sicher sein.

  Wie behebt man Lag in Naraka Bladepoint
Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar