Salz und Opferung: Alle Klassen und ihre Startwerte

Bevor du dich in Salt and Sacrifice für eine Klasse entscheidest, solltest du dich über sie informieren. Das ist wichtig, denn deine Startklasse bestimmt die Waffen und die Ausrüstung, die du bekommst. Außerdem hat sie großen Einfluss auf deinen Spielstil. Und schließlich könnt ihr die einmal gewählte Klasse für den Rest des Spiels nicht mehr ändern. In diesem Leitfaden wollen wir also schnell alle Klassen in Salt and Sacrifice und ihre Startwerte überprüfen.

Alle Klassen in Salt and Sacrifice

Salz und Opferung: Alle Klassen und ihre Startwerte

Es gibt insgesamt 8 Klassen in Salt and Sacrifice. Diese sind:

  • Assassine
  • Kleriker
  • Kämpfer
  • Duellant
  • Hochklinge
  • Paladin
  • Waldläufer
  • Salbei

Wir wollen mehr darüber erfahren, was diese Klassen tun und mit welchen Werten sie beginnen.

Assassine

Die Assassinen-Klasse ist für Spieler, die schnelles Gameplay und Stealth lieben. Diese Charaktere kämpfen im Nahkampf und aus nächster Nähe mit ihren Feinden. Dies sind ihre Anfangsstatistiken:

  • Stärke: 5
  • Geschicklichkeit: 6
  • Vitalität: 5
  • Wille: 7
  • Ausdauer: 5
  • Arkana: 5
  • Überzeugung: 5
  • Entschlossenheit: 5
  • Glück: 5

Kleriker

Der Kleriker ist eine großartige Klasse für Spieler, die sich selbst heilen müssen. Das ist nicht schlecht, denn die Fähigkeit, sich zu heilen, gibt dir zusätzliche Sicherheit bei der Erkundung neuer Gebiete und bei der Sicherung deiner Gesundheit. Ihre Angriffe sind ziemlich stumpf. Dies sind ihre Anfangsstatistiken:

  • Stärke: 5
  • Geschicklichkeit: 5
  • Vitalität: 5
  • Wille: 5
  • Ausdauer: 5
  • Arkana: 5
  • Überzeugung: 7
  • Entschlossenheit: 6
  • Glück: 5

Kämpfer:

Kämpfer sind Charaktere, die über mehr Panzer verfügen. Sie können schwerere Rüstungen und Waffen für den Kampf gegen ihre Feinde verwenden. Dies sind ihre Anfangsstatistiken:

  • Stärke: 6
  • Geschicklichkeit: 5
  • Vitalität: 5
  • Wille: 5
  • Ausdauer: 7
  • Arkana: 5
  • Überzeugung: 5
  • Entschlossenheit: 5
  • Glück: 5
  Wie man die Profiliga in Nintendo Switch Sports freischaltet

Duellant

Wenn du ein Gleichgewicht zwischen einem Kämpfer und einem Assassinen suchst, dann ist der Duellant deine Wahl. Sie sind recht schnell und können gut mit ihren Klingen umgehen. Dies sind ihre Anfangsstatistiken:

  • Stärke: 5
  • Geschicklichkeit: 7
  • Vitalität: 5
  • Wille: 5
  • Ausdauer: 5
  • Arkana: 5
  • Überzeugung: 5
  • Entschlossenheit: 5
  • Glück: 6

Hohe Klinge

Dies ist ein Samurai-ähnlicher Charakter. Du kannst Waffen wie einen Bogen und ein Katana benutzen, wenn du diesen Charakter benutzt. Dies sind seine Startwerte:

  • Stärke: 5
  • Geschicklichkeit: 6
  • Vitalität: 6
  • Wille: 6
  • Ausdauer: 5
  • Arkana: 5
  • Überzeugung: 5
  • Entschlossenheit: 5
  • Glück: 5

Paladin

Paladin ist ein starker Ritter, der als der eigentliche Tank des Spiels angesehen werden kann. Diese Klasse kann auch göttliche Glyphen wirken. Dies sind ihre Anfangsstatistiken:

  • Stärke: 5
  • Geschicklichkeit: 5
  • Vitalität: 6
  • Wille: 5
  • Ausdauer: 6
  • Arkana: 5
  • Überzeugung: 6
  • Entschlossenheit: 5
  • Glück: 5

Waldläufer:

Wie der Name schon sagt, sind sie gut für Fernkampfangriffe geeignet. Sie benutzen Waffen wie Stangenwaffen, um ihre Feinde so weit wie möglich auf Distanz zu halten. Sie erhalten zu Beginn einen Bogen und einen Speer. Dies sind ihre Anfangsstatistiken:

  • Stärke: 5
  • Geschicklichkeit: 7
  • Vitalität: 5
  • Wille: 5
  • Ausdauer: 6
  • Arkana: 5
  • Überzeugung: 5
  • Entschlossenheit: 5
  • Glück: 5

Salbei

Sage ist der richtige Charakter für dich, wenn du gerne zauberst. Aber nur weil er zaubern kann, ist er nicht ungeeignet für den Nahkampf. Du kannst sie genauso gut im Nahkampf einsetzen. Dies sind ihre Anfangsstatistiken:

  • Stärke: 5
  • Geschicklichkeit: 5
  • Vitalität: 5
  • Wille: 5
  • Ausdauer: 5
  • Arkana: 7
  • Überzeugung: 5
  • Entschlossenheit: 6
  • Glück: 5

Vielen Dank an Fextralife für die Informationen zu den Startwerten für diese Klassen.

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar