Wie man Tenora Prime-Relikte in Warframe farmt

Neben den Pandero-Prime-Pistolen ist die neue Tenora-Prime-Variante des legendären Sturmgewehrs Octavias charakteristisches Sturmgewehr, das über zwei verschiedene Feuermodi verfügt: einen Vollautomatik-Angriffsmodus und einen gleichmäßigeren Stossfeuer-Modus, der ein Stakkato der Zerstörung entfesselt.

Genau wie alle anderen Prime-Relikte im Spiel kannst du sie entweder farmen oder handeln. Du könntest sie direkt im Octavia Prime Access Bundle kaufen, aber das ist für viele Spieler ziemlich teuer. Es ist besser, sie zu farmen oder mit Plat, die du im Spiel verdient hast, zu handeln. Hier sind die vier Relikte, die du brauchst, um die vier Komponenten für Tenora Prime in Warframe zu bauen.

Welche Relikte benötige ich?

  • Fass – Lith T5 – Selten
  • Schaft – Axi T6 – Uncommon
  • Blaupause – Neo B7 – Häufig
  • Reciever – Meso T4 – Selten

Wo kann man sie nun bekommen? Es gibt einige Möglichkeiten. Void-Missionen sind normalerweise die beste Wahl. Du kannst die Blaupausen auch einfach mit Platin kaufen, wenn du es herumliegen hast, obwohl das ziemlich teuer werden kann. Da die Gegenstände so neu sind, wirst du wahrscheinlich jetzt mehr Platin bezahlen, als in ein paar Tagen. Am besten wartest du noch ein bisschen, wenn du nur die Reliquien eintauschen willst.

Wie man Octavia Prime Relikte in Warframe farmt

Befolgen Sie die folgenden Empfehlungen zum Farmen der einzelnen Relikttypen. Die Reliquien werden eher zufällig fallen gelassen, wobei die verschiedenen Missionstypen jeweils eine prozentuale Chance haben, eine bestimmte Klasse fallen zu lassen. Einige Missionen sind jedoch besser als andere, und für das allgemeine Farmen sind die Orokin Void-Missionen in der Regel die besten. Wir haben die Knotenpunkte für jeden der vier Relikttypen im Folgenden sortiert.

  • Lith – Hepit in der Leere. Diese Mission zur Eroberung der Leere lässt immer Lith-Relikte fallen, wobei sie jetzt zu den möglichen Optionen gehört. Neue Spieler haben auch eine bessere Chance, den Lith von Olympus auf dem Mars zu bekommen. Ihr müsst euch mit dem schwierigeren Missionstyp Störung auseinandersetzen, aber er wird in der Sternenkarte viel früher geöffnet als in T1 Void.
  • Meso – Io auf Jupiter. Eine Verteidigungsmission, bei der die Meso-Relikte nach 10 Wellen eine gute Option darstellen. Schließe 10 Wellen pro Mission ab und springe ab, wiederhole es, um so viele Relikte zu bekommen, wie du willst. Sie können auch für Ukko die T3 Void Capture Mission gehen, wenn Sie es schnell zu farmen. Die letztere dieser beiden Missionen hat eine geringere Chance, Meso-Relikte zu erhalten, aber schnelle Runs machen das wieder wett.
  • Neo – Xini auf Eris. Die A-Rotation dieser Mission bringt garantiert eine Neo-Reliquie. Da es sich um eine Abfangmission handelt, ist es am besten, wenn ihr zu zweit oder in Gruppen unterwegs seid. Du kannst hier auch Ukko die T3 Void Capture machen, da sie die gleiche Drop-Chance wie Meso hat.
  • Axi – Xini auf Eris. Die B- und C-Rotationen auf dieser Interception lassen ein Axi-Relikt fallen. In diesem Gebiet kannst du gleichzeitig Neo- und Axi-Relikte farmen. Apollo auf Lua ist ebenfalls eine Option, die Verteidigung aller vier Knotenpunkte auf einer Karte garantiert einen Axi-Drop. Ein Axi alle fünf Minuten ist mit einem guten Squad möglich.
  THQ Nordic kündigt neue Tochtergesellschaft in Japan an

Nachdem du das Farmen erledigt hast, überprüfe die benötigten Ressourcen im Inventarmenü. Sammeln Sie zuerst die Ressourcen, bevor Sie mit dem Bau beginnen, denn der Bau wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Wenn ihr eine vollständige Anleitung zum Knacken von Void-Relikten haben wollt, findet ihr diese hier. Und jetzt geh raus und hol dir ein paar neue Waffen.

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar