Laut Sony könnten die Lagerprobleme der PlayStation 5 bis 2022 andauern

Die Markteinführung der neuen Generation von Konsolen und PC-Komponenten war für Gamer ein Grund zur Freude, vorausgesetzt, sie konnten das Material auch tatsächlich bekommen. Seit einiger Zeit herrscht ein weltweiter Mangel an einer Vielzahl von Komponenten. Dies hat dazu geführt, dass verschiedene Branchen mit Produktionseinbußen und Preiserhöhungen zu kämpfen hatten. In vielen Fällen führten diese Probleme auch zu massiv überhöhten Preisen für die Verbraucher. Das gilt sowohl für große Konsolen wie die PlayStation 5 als auch für andere Produkte. Schlechte Nachrichten für alle, die auf Erleichterung hoffen, denn das Problem wird sich über Monate hinziehen.

Für Konsolenspieler war die PlayStation 5 bisher fast unmöglich zu finden. Laut Bloomberg sagte Sony-Finanzvorstand Hiroki Totoki, dass die Probleme noch einige Zeit andauern werden. Da Sony für die APUs und andere Materialien an AMD und andere Partner gebunden ist, muss das Unternehmen genauso warten wie alle anderen Verbraucher. Und ein großer Teil des Problems ist die steigende Nachfrage nach Konsolen, sowohl wegen der Pandemie, die die Menschen zu Hause lässt, als auch wegen des wachsenden Interesses an attraktiveren Spielen.

Ich glaube nicht, dass sich die Nachfrage in diesem Jahr beruhigt, und selbst wenn wir uns viel mehr Geräte sichern und im nächsten Jahr viel mehr Einheiten der PlayStation 5 produzieren würden, wäre unser Angebot nicht in der Lage, mit der Nachfrage Schritt zu halten, sagte Totoki gegenüber einem Analysten.

Auf der PC-Seite sind sowohl Grafikprozessoren als auch High-End-Netzteile aufgrund des Booms beim Kryptowährungs-Mining sehr knapp geworden. Und da Nvidia davon ausgeht, dass die GPU-Knappheit bis 2021 andauern wird, sind viele Gamer mit ihrer Geduld am Ende. Trotz der Bemühungen von Chip-Herstellern wie TSMC, die Produktion hochzufahren, sieht es immer noch ziemlich düster aus.

  Code Vein auf 2019 verschoben, um Erwartungen zu übertreffen

Es wird ziemlich schwierig sein, im Jahr 2021 überhaupt eine GPU zum UVP zu finden, und Nvidia vermutet, dass das Problem bis 2022 oder noch länger andauern wird. Da es also ziemlich schwierig ist, die PlayStation 5 zu bekommen, musst du vielleicht einfach abwarten, bis sich die Lage bessert. Denn ehrlich gesagt ist der Kampf gegen eine Armee von Scalper-Bots im Moment ein aussichtsloser Kampf. Das gilt auch für andere Konsolen wie die Nintendo Switch und die Xbox Series X.

Und es wird Jahre dauern, bis die Unternehmen, die diese Produkte herstellen, eine neue Produktion online stellen können. US-Präsident Joe Biden hat ein massives Infrastrukturpaket in Höhe von 2 Billionen Dollar vorgestellt, das auch 50 Millionen Dollar für die Ankurbelung der Halbleiterproduktion in den USA vorsieht. Wenn das Paket verabschiedet wird, wird es Jahre dauern, bis es Früchte trägt.

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar